Tipps & Tricks zur Pflege

Auf meinem Geschirr haben sich dunkle Streifen gebildet.

Bei grauen / schwarzen Streifen handelt es sich in der Regel um oberflächliche Ablagerungen, die durch den Kontakt des Porzellans mit metallischen Gegenständen ausgelöst werden. Ursachen können beispielsweise das Besteck oder in der Spülmaschine mitgespülte Metallteile, ein beschädigter Spülmaschinenkorb oder Chromaganspülen sein.
Dieser oberflächliche Belag lässt sich, sofern er sich noch nicht allzu stark festgesetzt hat, durch Reinigen mit einem handelsüblichen kratzfreien Reinigungsmittel, wie z. B. "Etolit" oder "Stahlfix flüssig" bzw. mit einem handelsüblichen Ceranfeldreiniger entfernen.
Wodurch entstehen diese und kann ich diese reinigen?
Zwischen den Oberflächen von Metall und Porzellan besteht ein Härteunterschied: Metallteile sind weicher und werden daher auf Porzellan abgerieben. Hierdurch entsteht ein Graubelag auf der Glasuroberfläche.

Darf ich mein Service in der Mikrowelle verwenden?

Grundsätzlich sind alle unsere Dekore - mit Ausnahme von Servicen mit Edelmetallanteil - mikrowellensicher. Dekore mit Gold- oder Platinauflage sind nicht für die Verwendung in der Mikrowelle geeignet. Auf unserer Website finden Sie zu jedem Artikel die entsprechende Auszeichnung.

Ich möchte mein Service ergänzen, kann die Serie aber nicht eindeutig zuordnen.

Unser Service-Team prüft gerne die Verfügbarkeit Ihres Dekors oder schlägt Ihnen passende Alternativen vor. Bitte senden Sie uns einfach ein Foto Ihrer Serie sowie des Bodenstempels zu: service.de@villeroy-boch.com

Kann ich Porzellan von Villeroy & Boch im Backofen verwenden?

Alle Porzellanartikel aus unserem aktuellen Sortiment sind für die Verwendung im Backofen geeignet. Bitte vermeiden Sie schroffe Temperaturwechsel, d. h. der Artikel sollte nur langsam erhitzt bzw. abgekühlt werden. Stellen Sie den Artikel nicht in den vorgeheizten Backofen.

Ich habe Rostflecke auf meinen Tafelmessern festgestellt. Was kann ich dagegen tun?

Unsere Tafelbestecke werden aus rostfreiem 18/10 Edelstahl hergestellt. Bei Roststellen an Besteck handelt es sich in der Regel um sogenannten Flugrost. Diese Rostpartikel stammen von nicht rostfreien Quellen beim Spülen in der Spülmaschine, z. B. Töpfen aus Stahl und setzen sich an der Oberfläche der Bestecke, vorrangig an den Messerklingen, fest. Dies hat jedoch nichts mit der Qualität des Besteckes zu tun. Ursache der Rostablagerungen ist ein externer Faktor. Sofern dieser Flugrost sich noch nicht allzu stark festgesetzt hat, kann er mit einem handelsüblichen kratzfreien Reinigungsmittel (z. B. Etolit, Stahlfix flüssig oder einem handelsüblichen Ceranfeldreiniger) entfernt werden.

[["setOrgId","100017292"],["trackPageView"]]

Une erreur est survenue lors du l’ajout du produit à votre panier. Veuillez réessayer.